Freiburger Laufnacht

Es gibt viele Gründe nach Freiburg zu kommen und noch mehr dort zu bleiben. In unserem Fall kamen wir um den legendären Nachtlauf in Freiburg zu erleben und unsere Freunde der DGM in ihrer Heimat zu besuchen. Lauf-Nacht Freiburg FotoWie nicht anders zu erwarten herrschte reges Treiben in der Freiburger Innenstadt und es schien gerade so als schläge der Puls der Zeit in dieser Stadt stärker als irgendwo sonst. Unzählige Sportler aus verschiedensten Altersklassen bevölkerten die Straßen. Ob 70 oder 210cm - jeder wartete gespannt auf seinen Start und feuerte die an, die ihrerseits gerade alles auf der Strecke gaben. Packende Läufe gab es zu sehen. Ob 4km der Damen, welche Anja Schnabel in unwiderstehlicher Manier für sich entscheiden konnte oder aber die 6 km der Männer, auf der nur Sekunden zwischen Sieg und Niederlage entschieden. Etwas gezeichnet durch die doch sehr lange Anfahrt (650km), gingen die Lauf-KulTouristen an den Start und konnten sich trotz dessen in der Teamwertung den ersten Platz sichern. Aber wer mag schon über lange Anfahrten sprechen, wenn man doch wieder einmal herzlichst in Empfang genommen wurde. Neben der läuferischen Betätigung stand diesmal aber eine deutlich wichtigere Angelegenheit auf dem Programm. Dank der DGM bekam unser Team die Möglichkeit einen tieferen Einblick in den Alltag, die Problem und den Umgang muskelkranker Menschen mit ihrem Schicksal zu bekommen. Nach all dem was wir gesehen und erfahren haben sind wir stärker denn je davon überzeugt, dass wir mit der Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke das Richtige tun. Wir hoffen, dass die Lauf-KulTour '08 viele Menschen erreicht und das seltene Phänomen der Muskelkrankheiten etwas transparenter wird - für jeden von uns. Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.v. Freiburg LaufWenn du helfen willst, begleite einfach unseren Läufer ein kleines Stück auf seinem Weg um Deutschland. Egal ob du 10m oder mehrere Kilometer dabei bist. Deine Teilnahme entscheidet und bringt 1€ in die Spendenkasse der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V.. „Laufend Gutes tun“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour