37. Rennsteiglauf

Viel hatte unser Team über den Rennsteiglauf gehört. Er sei der größte Landschaftslauf Europas, das „Wood stock der Bewegung“ und das schönste Ziel der Welt. Aber nichts was über den Rennsteig erzählt wird, kann nur annähernd beschreiben wie es wirklich an diesem Wochenende in Schmiedefeld und den Startorten ist.
gutsmuths rennsteiglauf
GutsMuths Rennsteiglauf
Kurz vor dem Start zum Halbmarathon in Oberhof - die Stimmung kocht. Niemand steht angespannt am Start und wartet darauf im Lauferlebnis sein Glück zu finden, muss auch keiner, denn singend, tanzend und in gemeinsamer Euphorie, die die Szenerie bestimmen, findet ein Jeder eine erste Befriedigung und seine Tür aus dem Alltag – eine Wohltat. Das dann wirklich noch ein Startschuss fällt, der die Läuferschar auf die anspruchsvolle Strecke schickt, ist letztendlich das Ventil, was es braucht, um die gebündelten Energien für jeden gewinnbringend zu befreien. Was auf der Strecke geschieht, ist nicht immer Genuss, aber definitiv ein Erlebnis. Eingehüllt in die überwältigende Schönheit des Thüringer Walds findet ein jeder Schritt für Schritt seine Befriedigung auch wenn diese sich erst mit Erreichen des Ziels äußert. 🙂 Dass im Ziel ein Spektakel wartet, dass zwischen „Wood stock“ und einer wirklichen „GROSS-Familien Feier“ 🙂 liegt sei hier nur kurz angedeutet, da nicht die schönsten Wort zu beschreiben vermögen, was den Rennsteig so besonders macht. Man muss es selbst erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour