2. Chemnitz Marathon

Der zweite Chemnitz Marathon war eine tolle Veranstaltung. Über 1.400 Starter, die für den guten Zweck auf die verschiedenen Strecken gingen, zeugten von regem Interesse am Marathon. Trotz angekündigten Regenschauern strömten auch am Samstag etliche Läufer zur Nachmeldung, um die Chance zu nutzen, laufend Gutes zu tun. Durch das angenehme Rahmenprogramm des Marathons, wie zum Beispiel das Behördenfest, konnte der Marktplatz über die gesamte Zeit gut bespielt werden.
Foto Chemnitz Marathon
Foto Chemnitz Marathon
Ob Amateur oder Spitzenathlet – jeder fand beim Chemnitz Marathon eine gute Strecke vor, die zu Höchstleitungen einlud. Der Sieger des Marathons verbesserte den aktuellen Streckenrekord auf 2:38:37 Minuten. Besonders erfreulich daran ist, dass der Sieger Lauf-KulTourist ist. Auch bei Halb-, Viertel- und Minimarathon wurden neue Bestzeiten erzielt. Als Indiz dafür, dass die Läufer wirklich alles für den guten Zweck gaben, denn darum ging es in Chemnitz, soll nur kurz der Leistenbruch des drittplatzierten Marathonläufers erwähnt sein. Bei diesem Non-profit Lauf wurde für jeden gelaufenen Kilometer 1€ gespendet. Die Lauf-KulTour war so begeistert, dass wir mehr als 80 Läufer aus unseren eigenen Reihen an den Start brachten, denn die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke wurde mit den Spenden bedacht. Die Lauf-KulTour bedankt sich bei allen Teilnehmern für deren Einsatz für die gute Sache. Die Bilder zum 2. Chemnitz Marathon findet ihr hier>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour