Erster Rückblick

Die ersten 1000km sind erlaufen und viel ist auf der Strecke sowie abseits davon auf den Events passiert - nehmen wir uns also kurz Zeit für einen ersten Rückblick. Nach dem die Tour am 6. September durch Frau Dr. Eva Maria Stange eröffnet wurde ging es Schlag auf Schlag. Städte kamen, Städte gingen, die Kilometeruhr raste nur so nach oben und immer wieder kamen Sportler, Freunde und Sympathisanten an die Strecke um unsere Staffel zu begleiten. Getragen durch die erste Euphorie lagen wir bis zu 5 Stunden vor dem Zeitplan doch der Schwung der ersten Tage legte sich, durch wenig Schlaf und die nun langsam spürbar werdende Belastung. Fern ab davon und doch mitten drin radelten die ersten Schulmannschaften im Städtewettkampf in Frankfurt/Oder und Anklam.
Mit Spaß dabei...
Schulen mit Spaß dabei...
Ähnlich wie bei unserer Staffel galt es Kilometer im Team zu sammeln. Sich gegenseitig anfeuern, sich helfen und sich so gut es geht zu engagieren um am Ende gemeinsam ein Ergebnis zu erzielen, dass allein nicht möglich erscheint, so war es bei den Schulwettkämpfen und so ist es bei dem Team der Lauf-KulTour.
Frankfurt Schule
Frankfurt SchuleMit Spaß dabei...
Viele Schüler waren gekommen und gaben begeistert alles. Ob auf den Fahrradergometern oder voller Fantasie bei der Kunst zum selbst gestalten, zeigten die jungen Teilnehmer was ihnen steckt.
Kunst auf der Lauf-KulTour
Kunst auf der Lauf-KulTour
Trotz erschwerten Bedingungen durch Verletzungspech schauen wir alle weiter nach vorn, rücken enger zusammen und unterstützen wie innige Partner den Sportler an unserer Seite. Und wer wissen möchte wie stimmungsvoll die Lauf-KulTour unterwegs ist, dem seien unsere Tourbands ans Herz gelegt. "Es ist ein Sound der uns treibt, Kraft gibt und verbindet", sagt Patrick Otte zur Musik der Hamburger Künstler. www.myspace.com/laylandmusic www.torpus.de

Es gibt bisher 8 Reaktionen auf diesen Artikel

  1. An die Läuferinnen und Läufer, besonders an die Läuferin Hanna!

    Ich gratuliere zu Eurem Elan, Eurer Kraft und Disziplin!
    Jeden Tag verfolge ich die Strecke und die von Euch gelaufenen Kilometer. Es ist schon erstaunlich, wie schnell Ihr Euch um Deutschland herum bewegen könnt. Die Tour scheint daher gut geplant und vollzieht sich nach Plan: Gut so! Und : Weiter so!

    Mit solidarischen und gedanklichen Mitlaufgrüßen

    Martin Feldmann

  2. Hallo an das Tourteam, beste Grüße aus Bautzen von allen
    Mitarbeitern der Covac GmbH. Wir sind gespannt wie ihr die
    noch kommenden Strapazen meistert. Wir wünschen Euch
    Durchhaltevermögen und Gesundheit, da der deutsche Süden ja einige Berge zu bieten hat.

    Besondere Grüße an Hanna und Dirk!

    Gruss Peter

  3. Noch das Rauschen der Wellen im Ohr geht es nun doch stetig bergan 😉 Nehmt den Schwung der Wellen mit auf den Weg und laßt den Seewind nocheinmal um die Ohren sausen 🙂 Ihr alten „Hasen“ zeigt jetzt „Fingerspitzengefühl“. Glück Auf! In diesem Sinne 😉

  4. Hallo ihr Lauf-u. Radkultouristen auch dieses Jahr sind wir wieder in Gedanken u. online mit euch auf der Strecke,wir staunen ungemein über eure Leistung und wünschen euch weiterhin Gesundheit,Durchhaltevermögen und viel Spaß. Einen besonders lieben Gruß an unseren Sohn Jan. Haltet durch und kommt alle gesund nach Hause. Liebe Grüße von der Familie Rodewald

  5. Herzliche Grüße aus Aue im Erzgebirge an das gesamte „Lauf-KulTour“ Team. Es ist erstaunlich, was ihr zustande bringt – Glückwunsch. Täglich sind wir online und verfolgen eueren Weg. Wir wünschen weiterhin viel Kraft, Spaß und gutes Wetter. Ein besonderer Gruß geht an Steffen von seinen Eltern und Geschwistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour