33. Wilischlauf

Der „kleine Rennsteiglauf“ wie der Wilischlauf auch gern genannt wird, gilt insgeheim als eine ideale Vorbereitung für den kommenden GuthsMuths Rennsteiglauf am 8. Mai 2010. Das anspruchsvolle Gelände, die ebenso fantastische landschaftliche Umgebung und die gute Organisation machten daraus einen gelungenen Event. So verwundert es nicht, dass bei angenehmen Frühlingstemperaturen und Sonnenschein zur 33. Auflage ein neuer Starterrekord aufgestellt wurde.
33. Wilischlauf
33. Wilischlauf

Vorjahressieger Markus Fritzsche auf der langen Distanz schaffte es in diesem Jahr die Ziellinie als Erster im 9,5km Lauf, zu überqueren. Sein Erbe auf der 29,6km Strecke übernahm Johann Gehrisch. Die Damenkonkurrenzen entschieden Kristina Tille (29,6km) und Christin Marx(9,5km) für sich. Für alle die das heutige bergige Terrain mögen oder liebgewonnen haben sei an dieser Stelle der Fichtelbergstaffellauf am 17.07. 2010 zu empfehlen. Die höchste Herausforderung Sachsens!

Es gibt bisher 2 Reaktionen auf diesen Artikel

  1. Hallo Sportsfreunde,
    die Fotos vom 33. Wilischlauf haben dieses mal keine besondere Qualität. Bin der Meinung, dass die Fotos zu stark komprimiert worden sind. Ein Ausdruck z. B. 9×13 ist somit nicht möglich.
    Oder was ist Eure Meinung?
    M.f.G. Alex

  2. Hallo Alex,
    danke für die Anmerkung!
    Die Auflösung ist wahrlich nicht die höchste. Sollte allerdings für eine erste Ansicht ausreichend sein. Auch müssen wir die Bilder komprimiert hochladen, da sonst unser Serverkontingent bei Zeiten gesprengt wird. Bitte hab dafür Verständnis. Durchaus möglich, dass letztes Jahr weniger stark komprimiert hochgeladen wurde. Gerne sende ich dir dein Bild in höchster Auflösung zu. Einfach die Startnummer bzw. den Dateinamen per E-Mail zukommen lassen.
    Sportliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour