Tag 15 – Jetzt sind wir über’n Berg

Unsere Tour führte uns heute von München, über Freising und Landshut, bis nach Deggendorf. Ein Tag so ganz ohne offizielle Termine und irgendwelche Komplikationen oder Ausfälle. Das Ziel rückte nun immer näher und bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen die ersten Gedanken an die Heimkehr auf. Allerdings gab es nicht selten Fragen nach einer zweiten Runde oder ein paar Extrakilometern. Tag15 Die Stimmung wirkte nun, nach den bezwungenen Alpen, sehr gelöst und jeder genoss seine Zeit auf der Strecke. Abends sorgte allerdings der sternenklare Himmel für frostige Temperaturen. Bei teilweise nur 2°C fiel das Aufstehen und Laufen nachts den meisten sehr schwer. Andere wiederum, wie beispielsweise Carolin Äpfler, der diese Temperaturen aus dem Skilanglauf bekannt sind, freuten sich sogar über die eisige Luft. Tag15_

Rad-KulTour-Tagebuch

Mit den Alpen im Rücken und Chemnitz langsam auf dem Schirm begleiteten wir heute die Isar 200 Kilometer lang, um anschließend noch 100 Kilometer an der Donau bis nach Regensburg zu rollen. Alle Rad-KulTouristen haben mittlerweile schwere Oberschenkel und ein schnelles Anfahren oder Fahren wird sofort von einem Brennen in den Oberschenkeln begrüßt. Nichts desto trotz konnten wir heute mit 302 abfgefahrenen Kilometern auf der insgesamt leicht abschüssigen Strecke einen neuen Tagesrekord verbuchen und so wieder auf die Läufer aufschließen. Morgen werden unsere Beine aller Voraussicht nach nochmal auf dem Weg durch die Oberpfalz mit einem ordentlichen Höhenprofil auf unbefestigten Wegen gefordert werden.

Es gibt bisher 2 Reaktionen auf diesen Artikel

  1. Glückwunsch ans gesamte Team zur erfolgreichen Deutschlandumrundung 2010.
    Auch in diesem Jahr haben wir vom Covac-Team euren Lauf verfolgt. Nun wünschen wir gute Erholung und einen guten Start ins neue Semester!
    Viele Gruße aus Bautzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour