Beißen!…

...hieß es gestern im Sportforum, wo die angehenden Lauf-KulTouristen 2011 sich dem ersten von 2 professionellen Leistungstests der Sportmedizin stellen durften. Dabei ließen sie eine Menge Schweiß und Blut: Auf zuhnemenden Geschwindigkeitstufen wurden Runden gelaufen und dazwischen Puls gemessen sowie Blut am Ohrläppchen gezapft. 2011_05_20_a Die Laktatkonzentration im Blut gibt in Verbindung mit den Pulsfrequenzen Aufschluss über die individuelle Leistungsfähigkeit der Sportler. Mit den Ergebnissen können sie so ihre Trainingspläne optimieren. Für ein besseres Verständnis der Messwerte wird ihnen Matthias Öhmichen, studentische Hilfskraft der Sportmedizin, bald eine Einführung zur Auswertung des Tests anbieten. 2011_05_20_C Die bunte Truppe ist hochmotiviert und auf einem guten Weg. Nach der Regeneration in den kommenden zwei bis drei Tagen blicken die Läufer schon gespannt auf den am 04.06. anstehenden Chemnitz-Marathon, bei dem sie wohl ebenfalls nicht vom Muskelkater am nächsten Tag verschont bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour