Tag 13: Es gibt zwei Arten von Menschen. Die, die immer nur quatschen und die, die immer nur laufen.

img_3085-534x800Ein paar Nussecken, ein paar Muffins und eine paar Kekse. Ideale Voraussetzung um Corinnas Geburtstag um 2Uhr Nachts mit dem Team zu zelebrieren. Wir haben das dann auch gleich mal getan. "Scheeeen" so das Fazit von Corinna. Ein weiteres extra für den Geburtstag ist wohl auch der Umstand, dass wir heute die Ostseeküste erreicht haben. Dazu gibt es noch Sonnenschein obendrauf. Über Warnemünde, Rostock, Stralsund und Greifswald haben wir die Küste erlaufen. Der Weg führte uns durch sandige Kiefernwälder sowie vorbei an strahlenden Dühnen mit einem weiten Meerblick in petto. Nach den Einheiten suchten nahezu alle Läufer und Radbegleiter eine Erfrischung im kühlen Nass. Sogar der Wellengang wurde in der See aktiviert. Ein Mulitplikator für die gute Laune. Derzeitig plagen auch Arun sowie Christiane ein paar Wehwehchen beim Laufen. Sie halten aber weiterhin tapfer durch, wenn auch mit reduzierten Geschwindigkeiten. Es ist immer eine Qual der Wahl zwischen Weiterlaufen und damit möglicherweise stärker werdenden Beschwerden oder dem Aussetzen einer Laufeinheit, die hingegen das gesamte  Team durch die Kompensation zusätzlich fordert. Nicht nur körperlich, sondern auch organisatorisch, da sich die Laufzeiten für jeden verschieben. Bei so wenig Schlaf, wie wir ihn derzeitig erhalten, ist das problematisch. Jeder Schlaf zählt, auch wenn es nur Minuten sind. Wir bleiben stark, versprochen! Und übrigens: Die Menschen, die immer nur laufen, die quatschen manchmal sogar auch. Dieses Gerücht zieht hier jedenfalls gerade die Runde.

Es gibt bisher eine Reaktion auf diesen Artikel

  1. Laufen und dabei quatschen ist doch die perfekte Kombination. Das freut Läufer und Radbegleiter – hilft auch gegen das Einschlafen auf dem Rad, und sorgt für ein gesundes Lauftempo.
    Allen geschundenen Beinen gute Besserung. Haltet durch, das Ziel ist nah!
    Viel Glück und Spaß für die letzten Etappen!

    Tschüß
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour