Erneute Topplatzierungen beim Meißner Nachtpaarlauf

Am Freitag um 20Uhr war es soweit. Zahlreiche Teams starteten zum 15. Meißner Nachtpaarlauf durch die historischen Gassen der Porzellanstadt an der Elbe. Darunter mischten sich auch in diesem Jahr wieder drei Teams der Lauf-KulTour und wollten an die hervorragenden Ergebnisse aus 2012 (1. Platz Frauen- und 2. Platz Mix-Wertung) anknüpfen.
Stolze LäuferInnen mit ihren Preisen
Erfolgreiche LäuferInnen (v.l.: Benjamin, Sören, Steffen, Christiane, Jeannette und Ana)
In der Frauen-Wertung gingen die „Neulinge“ in den Reihen der Lauf-KulTour - Ana Rodriguez Perez und Jeanette Hirtz - an den Start. Für beide war es die erste Teilnahme an der Veranstaltung. Nachdem sie zuvor die mit Pflastersteinen bespickte und kurvenreiche Strecke abgingen, erlangte besonders der 20 Höhenmeter-Anstieg im Mittelteil der Strecke ihren Respekt. Dieser war am Start jedoch vergessen und beide liefen zusammen ein hervorragendes Ergebnis ein. Einen famosen Podestplatz für die Lauf-KulTour sicherten sie mit der drittbesten Zeit in der Wertung an diesem Abend. Benjamin Köhler und Steffen Kehrer starteten in der stark besetzten Männer-Wertung. Benjamin gab von Beginn an Gas und übergab auf dem 3ten Gesamtplatz an Steffen. Während der folgenden Runden gab es immer wieder Platzwechsel und so wurde es auf der Zielgeraden nochmal spannend. Nachdem Steffen ca. 300m vorher überholt wurde, legte er einen Schlusssprint ein und konnte den 4ten Platz in der Männer-Wertung zurückholen. Als Mix-Team gingen Sören Lösch und Christiane Deubel an den Start. Eigene Zielvorgabe war ein Podestplatz. Nachdem Sören in der ersten Runde einen 2ten Platz erlaufen konnte, startete Christiane auf die 1,1km lange Runde. Im internen Duell mit Benjamin und Steffen kämpften sie nach mehreren Führungswechseln einen Vorsprung heraus und konnten am Ende nicht nur dieses für sich entscheiden. In der Mix-Wertung war ihr Ziel nicht zu hoch gesteckt und sie landeten am Ende auf einem großartigen zweiten Platz. Unabhängig der Top-Platzierungen war es eine tolle Veranstaltung. Die beeindruckende Kulisse wird sicher auch im kommenden Jahr einige Lauf-KulTouristen auf die Strecke locken. Bis dahin werden jedoch weitere Wettkämpfe und tausende Trainingskilometer absolviert. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden und gratulieren den Läufern zu drei ausgezeichneten Platzierungen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.