An der Saale hellem Strande …

Wechsel1
Wechsel von Patrick auf Jeannette
Wechsel4
Wechsel von Steffen auf Fabian - mit vier Armen und drei Beinen - Cheater 😉

Das ist doch mal ein Zeichen...

Keiner von uns kannte sich vor Ort aus und leider waren auch die Beschreibungen des Veranstalters für ortsunkundige semioptimal. Trotzdem sollte die Saalehorizontale-Staffel eine super Veranstaltung werden und das Team der Lauf-KulTour wieder einmal seine Fähigkeiten demonstrieren. Bereits am Freitagabend traf sich das Team; bestehend aus Eva, Jeannette, Marie, Eric, Fabian, Patrick und Steffen; zu einem gemeinsamen Carboloading. So gestärkt wurde am Samstagfrüh die Anreise nach Jena in Angriff genommen. Als anscheinend eines der ersten Teams am Start warteten wir, bis es dann 10:00Uhr auf die Strecke ging. Von Beginn an war es sonnig, was der Gesamtstimmung sehr zuträglich war. Auf der Strecke freute man sich jedoch über jedes Stück im Schatten. Unser Team konnte sich von Anfang an in der vorderen Hälfte platzieren. Durch ein Starterfeld von 62 Staffeln wurde es auf der Strecke nie langweilig und es kam zu ständigen Platzwechseln. Nach und nach konnten wir uns so nach vorn arbeiten und überquerten als 14tes Team die Ziellinie. In der Studentenwertung hieß das für uns sogar Platz 2. Im Ziel schwankte dann die Stimmung zwischen großer Freude und dem Wunsch, sich keinen Meter mehr zu bewegen. Jeder von uns hatte sein Bestes gegeben und wurde dafür bereits auf der Strecke mit einer großartigen Landschaft und grandiosen Ausblicken belohnt. Zur Siegerehrung, bis zu welcher wir uns wieder halbwegs erholt hatten, konnten wir dann Präsente entgegen nehmen. Hier zeigten wir uns auch erstmals in den neuen Funktionsshirts eines unserer Hauptsponsoren der diesjährigen Tour. So wurde das Teamgefühl ein weiteres mal gestärkt. Im August steht mit dem Schiller-Staffel-Lauf ein vergleichbarer Wettkampf vor der Tür. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert. Bis zum Start im September sind es mittlerweile weniger als 2 Monate...
Team
Das Team bei der Saale-Horizontale

Es gibt bisher eine Reaktion auf diesen Artikel

  1. Herzlichen Glückwunsch zu der starken Leistung!!!

    Auch wenn es der Name „Saalehorizontale“ nicht gleich verrät, das war sicher ein super Bergtraining in Vorbereitung der Lauf-KulTour 2013. Wie wir nicht nur bei den Wechseln in Golmsdorf-Beutnitz und in Dorndorf sehen, sondern auch am Endergebnis ablesen konnten, habt ihr wieder eine gute Truppe beisammen. Und die Orientierung im unbekannten Gelände war auch schon ein gutes Training zum Erreichen der Wechselpunkte.
    Alles Gute für die weitere Vorbereitung auf den Jahreshöhepunkt wünschen

    eure Fans aus dem Saale-Holzland-Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.