So geht sächsisch

Zu guter Letzt unmittelbar vor der Tour noch eine Überraschung.

Laufen ist unsere Leidenschaft und anderen zu helfen, unsere Profession. Das ist nun auch dem Freistaat Sachsen zu Ohren gekommen und der Regierungssprecher Christian Hoose verkündet: "Das Lauf-KulTour-Projekt hat uns sofort begeistert, daher werden wir es in diesem Jahr erstmals unterstützen."

Neben all den anderen verlässlichen Partnern wird somit auch der Freistaat Sachsen im Rahmen seiner Standortkampagne "So geht sächsisch" die Lauf-KulTour 2014 unterstützen.

Logo So geht sächsisch

Auch wenn wir gern sächseln, sächsisch ist viel mehr als ein Dialekt. Sächsisch ist eine Lebenseinstellung. Seit Jahrhunderten stehen die Sachsen für gelassenen Pragmatismus und die Entschlossenheit, Dinge ohne viel Gerede anzupacken, neue Ideen zu entwickeln und uns so ständig weiter zu entwickeln. Genau diese Stärken stellt "So geht sächsisch" in den Vordergrund. Unser Team ist mit seiner Begeisterung, unserem Leistungswillen und mit unserem Herz voll und ganz auch als Botschafter im ganzen Land unterwegs. Wir machen so darauf aufmerksam, dass Sachsen mehr zu bieten hat - Vielfalt an Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur, an Landschaft und Gastfreundschaft. Um auch zu zeigen, wie kunterbunt und weltoffen Sachsen ist, wird dieses Jahr der Startläufer unser chinesischer Kommilitone Yan Xin sein.

Mehr Infos unter www.so-geht-sächsisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour