Mazdalauf Eilenburg – die etwas anderen 5km

Marie am Start beim Mazdalauf Eilenburg über 5km
Marie beim ersten Rundendurchlauf

Heute stand für Marie-Chantal der erste Wettkampf und damit erste Formtest der Saison an. In Eilenburg ging es auf eine flache 5km Strecke durch die Stadt. Dabei mussten eine 1km und zwei 2km Runden gelaufen werden.

In den letzten Wochen hatte Marie hart trainiert und so war eine Zeit von deutlich Marie beim ersten Rundendurchlauf[/caption]unter 20min angepeilt. Nach der ersten Runden konnten wir die erste Zeit nehmen. 4min55sek für den ersten Kilometer - das passte nicht. auch die anderen Durchläufe waren hinter der prognostizierten Zeit und dann kam Marie als zweite Frau auf die Zielgerade. Zieldurchlauf bei 21min04sek und ein Platz 2 bei den Frauen. Doch diese Zeit lag über 1,5min hinter der Wunschzeit und Marie somit zurecht am Boden.

Ihre Stimmung war am Ende. Woran es lag wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht, vielleicht passte die Form doch nicht, war der Wind stärker als erwartet... Das wollten wir später genauer analysieren.

Dann ging es direkt zur Siegerehrung und da gab es die Auflösung. Nebenbei wurde erwähnt, das die Strecke 5,5km lang war. 500m länger - 10% mehr - und bei dem Tempo ebene auch knapp 2min länger.

Wir rechneten schnell zurück und somit lag ihre Zeit auf 5km bei 19min10sek und 3min50 pro km. Und das ist sogar etwas schneller als erwartet. Die Stimmung war jetzt plötzlich top und der Pokal bekommt einen ganz besonderen Platz. Auch bei Marie freuen wir uns auf eine hoffentlich großartige Saison - in zwei Wochen geht es dann in Dresden wieder über die 5km an den Start...

Marie auf dem Podest für den zweiten Platz Grauen gesamt beim 5km Mazdalauf Eilenburg
Maries Pokal und Urkunde (mit der falschen Streckenlänge)

Es gibt bisher eine Reaktion auf diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.