Drei-Talsperren-Marathon

Am gestrigen Samstag, den 15.09.2018 fand in Eibenstock wieder einmal der Drei-Talsperren-Marathon statt. Bei bestem Wetter ging Florian Mauersberger über 50 km Rad für unseren Verein an den Start. Als Tagesziel sollte die Zeit aus dem Vorjahr (2:23:22) erreicht werden, da er in den letzten Wochen erkältet war und daher nicht viel trainieren konnte.

Der Start war wie bei jedem MTB-Rennen etwas zögerlich, wenn man nicht gerade in den ersten beiden Reihen steht. Doch schon auf den ersten zwei Kilometern durch die Stadt entzog sich das Starterfeld. Danach ging es kontinuierlich die ersten 7 Kilometer bergauf nach Carlsfeld und über die erste von drei Talsperren. Als nächstes führte die Strecke über den Erzgebirgskamm nach Sauschwemme zum Fuße des Auersbergs. Hier zahlte sich für Florian die gute Krafteinteilung aus und er konnte den Auersberg hoch einige Plätze gut machen. Nun folgte die Abfahrt nach Sosa, um dort die zweite Talsperrenmauer zu passieren. Die Abfahrt ging danach noch weiter Richtung Blauenthal und an dem dort liegenden Wasserfall vorbei. Es folgte auf der anderen Seite des Hügels ein weiterer kurzer Anstieg Richtung Neidhardtsthal. Hier überholte er Florian Franke, welcher heute für Team Chemnitz Mitte startete. In Neidhardtsthal konnte ein kurzer Blick auf die Talsperrenmauer erhascht werden, welche es gleich zu überfahren galt. Jedoch musst bis dahin noch einige Meter bergauf gefahren werden. Nun machte sich langsam die Anstrengung bemerkbar, trotzdem waren noch genügend Kraftreserven vorhanden um auf den letzten Kilometern nochmal richtig Gas zu geben. Besonders auf den letzten drei Kilometern zahlte sich das gute Pacing aus und Florian konnte den ein oder anderen Fahrer überholen, welchen er im Laufe des Rennens hatte ziehen lassen müssen. Am Ende erreichte er erschöpft aber sehr glücklich das Ziel, denn er hatte seine gesetzte Zeit mit 2:11:35 sogar unterboten. Hiernach schmeckte das Bier im Ziel auch besonders gut.

Am Ende möchten wir noch unserer Vereinsfreundin Theresa für den Gesamtsieg bei den Frauen über die 50km gratulieren, welche an diesem Tag für das TEAM Stein Bikes startete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.