Tag 6 – von Koblenz nach Düsseldorf

Der sechste Tag führte komplett den wunderschönen Rhein entlang. Wieder erinnerte uns die Strecke an vergangene Zeiten und motivierte uns weiter fleißig in die Pedale zu treten und den linken vor den rechten und anschließend den rechten vor den linken Fuß zu setzen.

Wieder gab es sehr schöne Ausblicke mit Burgen, kleinen Städtchen und diversen Spots, an welchen man kurz die Füße ins Wasser halten konnte. Aber Zeit für mehr als ein Foto blieb leider nicht.

Die Strecke der Tour war von Chemnitz in die Partnerstadt Düsseldorf geplant und diese sollten wir am Abend erreichen. Das Team hat sich mittlerweile an den Tourrhythmus gewöhnt, und auch wenn die Hintern bei allen mittlerweile schmerzen, funktioniert das Team insgesamt super. Es gibt keine Ausfälle.

Pünktlich 18:00 Uhr erreichte das Team den Marktplatz in Düsseldorf, wo Bürgermeister Thomas Geisel bereits auf uns wartete. Er selbst ist selbst begeisterter Läufer und in Chemnitz schon im Rahmen des Chemnitz Marathon gestartet. Ab jetzt kann er bei seinem Training immer ein Original ThoniMara Laufshirt, wie wir Lauf-KulTouristen, tragen.

Nach dem Empfang wurden wir noch ins „Schiffchen“ eingeladen wo wir uns über mehrere Metzgerplatten mit Eisbein, Würstchen, Sauerkraut, Bratkartoffeln und Kartoffelbrei hermachen konnten. Auch ein bis zwei Radler pro Person konnten sich genehmigt werden

Zum Schluss des Tages ging es in die Jugendherberge, in welcher extra für uns 2 Waschmaschinen und ein Trockner reserviert waren.

Vielen Dank an den Bürgermeister und die Stadt Düsseldorf für diesen tollen Empfang. Wir freuen uns auf eine auch zukünftig tolle Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.