Wir erschaffen das größte Kunstobjekt der Welt

Wir freuen uns euch heute mitteilen zu können, dass wir zur Lauf-KulTour 2020 das weltweit größte Kunstobjekt erschaffen wollen.

Nach einer über 4-jährigen Planungs- und Entwicklungsphase sind wir an dem Punkt angekommen, dass wir uns zutrauen das Projekt umsetzen zu können.

Wir werden eines der Fahrräder mit einem Anhänger ausstatten, auf welchem mehrere Farbeimer stehen. Diese sind mit einer extra für uns entwickelten nachleuchtenden Farbe gefüllt. Beim Fahren verliert einer der Eimer die Farbe und wir markieren so die gefahrene Strecke (ähnlich Bild).

Die Farbe speichert am Tag Energie und gibt diese nach und nach in Form von Licht ab. Bei Nacht sieht man so unseren Streckenverlauf, in der Hoffnung das dies sogar aus dem Weltall möglich sein wird. Dies könnte dann so wie auf dem Bild aussehen.

Die von der Firma Spezialleuchtfarben GmbH&Co KG entwickelte Farbe ist zu 100% biologisch abbaubar und nicht umweltschädlich.

Unsere Tests haben bisher gezeigt, dass die Farbe mindestens 20 Tage auf dem Untergrund hält (bei hoher mechanischer Beanspruchung durch z.B. darüberfahrende PKW und UV-Einwirkung und Niederschlag standhält). Das heißt auch 10 Tage nach unserer Ankunft wird die gesamte Strecke noch zu sehen sein. Wenn es nicht bewölkt sein sollte, kann diese dann aus dem Weltall aufgenommen werden.

Nach und nach verschwindet die Farbe zu 100% wieder und ist auch daher unbedenklich.

Bezüglich der aufkommenden Fragen zur Logistik haben wir noch nicht jedes Detail final ausgearbeitet. Wir werden aber mindestens einen zusätzlichen Transporter und unterwegs Depots zum Lagern des Materials benötigen.

Weitere Informationen folgen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauf-KulTour