Felix Ospald
Alter während der Tour:
26 Jahre
Geburtsort:
Bad Nauheim

Da ich Naturwissenschaftler/Mathematiker bin, können die Antworten etwas eigentümlich kurz, dennoch präzise und direk erscheinen.

    Ziele:
  • „Umrundung“ Deutschlands per Rad
  • Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
  • Anregung zur sportlich gesundheitsorientierten Bewegung
  • Repräsentation des Kulturkreises Sachsens und der TU-Chemnitz
  • Bildung einer Plattform für Unternehmen zu deren Präsentation

Was verbindest du mit Lauf-KulTour und Rad-KulTour?

Lauf-KulTour = Laufen „Das Team der Lauf-KulTour möchte Menschen bewegen und Diejenigen unterstützen, die der Fähigkeit frei zu agieren, beraubt wurden oder diese nie kennenlernen durften.
Mit der Umrundung Deutschlands zu Fuss zeigen wir was zusammen möglich ist und unterstützen die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.“
Rad-KulTour = Radfahren (gleiche Ziele nur per Rad)

Was verbindet euch mit den Zielen der Lauf-KulTour (Rad-KulTour)?

Gemeinsam das Große Ziel – die „Deutschlandumrundung“ zu bewältigen und gleichzeitig damit Gutes tun.

Wie bist du zur Rad-KulTour gekommen?

Manuel Eberhard hat mir davon erzählt.

Warum nimmst du (Motivation) an der Rad-KulTour teil?

Land und Leute kennenlernen und dabei Menschen zur Fortbewegung mit dem Rad motivieren.

Was ist das Besondere an der Rad-KulTour?

In 16 Tagen ca. 10 verschiedene Bundesländer und zahlreiche Städte mit Gleichgesinnten per Rad zu durchqueren und dabei Leute zur Bewegung animieren.

Was bedeutet dir Sport und Bewegung?

Viel – Sich nicht bewegen zu können, währe nicht schön. Deshalb ist es auch Ziel solche Leute mit Spenden an die DGM zu unterstützen.

Wie bereitest du dich auf die Rad-KulTour vor?

Mit Radfahren.

Was sind deine Ziele(Vorhaben) bei der Rad-KulTour?

Jeden Tag die Etappe meistern und dabei keine Stürze und Pannen.

Freust du dich auf eine Streckenetappe besonders?

Baden, Bayern und natürlich entlang der Küste wegen der frischen Luft.

Was studierst du? Seit wann?

Diplom Mathematik. SS 2008

Wie gefällt dir dein Studium?

Gut.

Warum hast du das Studium in Chemnitz begonnen?

Weil meine Eltern in Chemnitz wohnen.

Warum würdest du anderen Chemnitz und speziell die TU empfehlen?

Kommt darauf an, was man studieren möchte.

Was gefällt dir an Chemnitz besonders?

Nicht zu groß und nicht zu klein. Viele Wälder, Natur und Ausflugsziele in der Umgebung.