Erster 100km Friesen-Teamduathlon

von Schillig nach Dyksterhus

Veranstalter: Lauf-KulTour e.V. Datum: 12. September 2009 Start: 14 Uhr am Hotel Upstalsboom in Schillig Ziel: Leuchtturm in Dyksterhus Ablauf:
  • Die Strecke führt 100 km entlang des Nordseeküstenradweges
  • Wir stellen Euch eine Streckenbeschreibung
  • Pro Team müssen 4 Fahrradfahrer und 1 Läufer auf die Strecke gehen
  • Jedes Team ist für die Navigation selbst verantwortlich(Orientierungscharakter), Strecke ist zum großteil markiert
  • Alle 25km gibt es einen Verpflegungspunkt mit Essen und Trinken. Dort quittiert der ankommende Läufer in einer Liste, dass er diesen Verpflegungspunkt passiert hat. Teams die nicht in dieser Liste erscheinen wird eine 2h Zeitstrafe auferlegt.
  • Im Ziel wird nur das komplette Team gewertet
  • Für einen Fotoservice ist gesorgt
  • Am Ende wird ein gemütliches Beisammensitzen geboten, mit dem illustren Austausch des Erlebten
  • An- bzw. Abreise zum Start- bzw. vom Zielbereich müssen die Teams selbst organisieren.
Anmeldung: Erfolgt vor Ort von 12 bis 13 Uhr oder per E-Mail an alexander.pohle@lauf-kultour.de In Eurer E-Mail sollten folgende Informationen enthalten sein:
  • Betreff „Erster 100km Friesen –Teamduathlon“
  • Teamname
  • Name der Läufer
  • Geburtsdatum der Läufer
  • Teamkapitän (Ansprechpartner) mit Telefonnummer
Telefonisch erreicht Ihr uns unter: 01737445461 (Alexander Pohle) Die Anmeldegebühr beträgt 45 Euro pro Team. Für 90 Euro erhaltet Ihr zusätzlich 5 Funktions-Shirts (Bei einzelnem Kauf 12 Euro pro Shirt). In der Anmeldegebühr sind jeweils 5 Euro Spende für die DGM(Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke) enthalten. Jedes Team erhält nach dem Lauf 2 Fotos kostenlos, in digitaler Form per E-Mail, zugesandt. Parkplätze: Parkplätze sind im Start- und im Zielbereich vorhanden. Zeitmessung: Es werden Gesamt und Zwischenzeiten der Teams genommen. Ergebnislisten: Die Ergebnislisten werden im Internet unter www.lauf-kultour.de veröffentlicht. Hinweis: Für alle Teilnehmer kann vom Veranstalter keine Haftung für Schäden übernommen werden. Die Teilnehmer erklären durch Unterschrift, dass sie sich entsprechend vorbereitet haben und die Straßenverkehrsordnung beachten. Helm für Radfahrer ist Pflicht plus Stirnlampe und Radbeleuchtung! Bei Nichtantreten oder Unterbrechung durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Anmeldegebühr.