Martin Salanga
Geburtsdatum:
28.09.1989
Geburtsort:
Oschatz (Sachsen)
Studiengang:
Präventions-, Rehabilitations- und Fitnesssport

Was motiviert dich an der Lauf-KulTour teilzunehmen?

Zum einen motiviert es mich meine körperlichen Grenzen zu erfahren, zu sehen, was ich körperlich zu leisten imstande bin. Zum anderen ist es der Gedanke durch unseren Sport anderen Menschen Gutes zu tun und ihnen zu helfen ein antreibender Faktor.

Mit welchen persönlichen Stärken kannst du das Team unterstützen?

Kondition, Durchhaltevermögen, Aufgeweckt-sein, Zusammenhalt der Gruppe unterstützen, Spaß an der Freude haben

Worauf besitzt du die meiste Vorfreude?

Die größte Vorfreude habe ich auf die schönen Strecken in Deutschland und das Gefühl von Freiheit bei der natürlichsten Fortbewegungsform.

Wie hast du dein Wissen aus dem Studium in das Training zur Lauf-KulTour 2012 einbezogen?

Ich habe das Training systematisch gesteuert und gesteigert und auf die regelmäßigen Trainingsreize geachtet und bin auch auf gezielte Pausen eingegangen, um am schnellsten Fortschritte in meiner Leistungsfähigkeit zu erzielen. Die gezielte Kräftigung der Muskulatur war ein weiterer Punkt, den ich durch mein Studium im Training einfließen lassen konnte. Auch was die Ernährung angeht, konnte ich meinen Bedarf sportlergerecht umstellen durch das Wissen aus dem Studium.

Welche persönlichen Ziele verbindest du mit der LaufKulTour?

Ich versuch jeden Tag ein wenig mehr zu leisten auf den Strecken, meine Grundlagenausdauer zu verbessern, als Person zu reifen durch diese besondere Erfahrung der LaufKulTour und wichtige Erfahrungen mit Grenzbelastungen zu bestehen.