Tag 17: „Lauf-KulTour! Lauf-KulTour!“

DSC01924

So leicht kann man uns nicht mehr beeindrucken: Denn wie wir gesperrte Brücken, Weidezäune oder Bahngleise und Flüsse erfolgreich passieren, haben wir in den letzten 16 Tage zur Genüge geübt. Dies ist nichts Außergewöhnliches. Auch das beschaulich wirkende Vogtland mit seinen knackigen Anstiegen hält uns nicht auf, denn das Ziel haben wir längst anvisiert.

Tag 13: Und wieder lockt die See

DSC_3796

Wow, was für ein Panorama! Dies entschädigt alle Strapazen und lässt das Laufen zur Nebensache werden. Der klare Bodensee, im Hintergrund die Schweizer Alpen, Weinberge voll mit süßen Trauben, idyllische Städtchen – hier macht das Laufen richtig Spaß zudem danach eine Erfrischung im See lockt. Nach seinem Lauf am Morgen erreicht Daniel 

Tag 12: Die Lauf-KulTour trifft die DGM

DSC_3762

Nach rund 3000km zeigen nicht nur die Läufer die ersten „Verschleißspuren“,  sondern ebenso die Räder beweisen, dass die Tour schon fortgeschritten ist. Gleich zweimal ist es uns heute passiert: Radplatten. Aber wer sein Fahrrad bekanntlich liebt, der schiebt. So wird der Radbegleiter unfreiwillig zum Laufbegleiter. Mit aller Mühe versuchten die Jungs am Nachmittag einige Kilometer […]

Tag 11: Wir sind wieder komplett!

DSC_0527

Dass der Job als Radbegleiter minder eine sportliche Herausforderung ist, beweisen die diesjährigen Radfahrer, zumeist alles ehemalige Lauf-KulTouristen. So ist es üblich geworden neben der 3h Schicht auf dem Rad noch für eine Stunde in die Laufschuhe zu schlüpfen. Ein hoch ansteckendes Lauffieber grassiert unter dem 20 köpfigem Team. Besonders Manu scheint nicht ausgelastet zu […]

Tag 10: Wir erreichen den Rhein

IMG_7370

Ja, nicht nur Landschaft kann öde sein, auch das Ruhrgebiet präsentiert sich uns weniger spektakulär. Große Industrieanlagen, triste, urbane Gegend und überwiegend Asphalt, was die Läufer als sehr unangenehm empfanden, da die Beanspruchung für Gelenke und Bänder höher ist. Straffen Schrittes bewegen wir uns in Richtung Köln. Der nächste geplante Wechsel soll mitten in der […]

Tag 9: Bergfest im Norden

IMG_7264

Nachts zwei Uhr in einer Kleinstadt an der Ems haben wir uns alle zum „großen“ Wechsel, das heißt Läufer- und Radbegleiterteamwechsel, versammelt, um Manu ein Geburtstagsständchen zu singen. In den letzten Tagen stieg Manu, zum Missmut seiner Busmitbewohner, öfters total durchnässt vom Rad. So waren wir uns einig: Manu, was dir fehlt ist: ein Schirm. […]